Den Schnuller als Beruhigungssauger richtig nutzen

So benutzt du den Schnuller für die gesunde Entwicklung deines Kindes

Wenn dein Kind an seinem Schnuller festhält wie an einem Rettungsring, der Kinderarzt/ Zahnarzt dir aber dringend rät, den Schnuller loszuwerden, hast du deinen (ersten) Konflikt mit deinem Kind. Einerseits möchtest du sichergehen, dass sich dein Kind gesund entwickelt, andererseits nimmst du seine Nöte ernst und willst es nicht unter Druck setzen.  

So setzt du den Schnuller richtig ein und begleitest dein Kind in seiner kognitiven Entwicklung. 

Der Schnuller ist für Säuglinge und Babys wirklich hilfreich:

  • Er verringert das Risiko des plötzlichen Kindstodes um 50 %
  • wirkt schmerzlindernd (bei körperlichen und seelischen) Verletzungen und bei Ängsten und
  • beruhigt und entspannt.

Aber Kinder- und Zahnärzte empfehlen, den Schnuller nach 12 Monaten wieder abzugewöhnen. Eine dauerhafte Nutzung kann den Kiefer verformen und die Entwicklung des Kindes behindern. 

Andererseits hat sich dein Kind so sehr an den Schnuller gewöhnt, dass es ihn nur selten aus dem Mund nimmt. Wie sollst du ihm klarmachen, dass der Schnuller wegmuss?

Als Tagesmutter achte ich aus verschiedenen Gründen darauf, den Schnuller bedarfsgerecht einzusetzen:

  • Hygiene: In einer Gruppe von 5 Babys und Kleinkindern werden die Schnuller schon mal “ausgeliehen” und “ausprobiert”. So können Viren und Bakterien von Mund zu Mund wandern.
  • Organisation: Es ist schwierig, den Überblick zu behalten, wo ein Kind seinen Schnuller versteckt haben könnte.
  • Förderung der Entwicklung: Ein Kleinkind lacht bis zu 400 mal pro Tag. Das kann es am besten ohne Schnuller im Mund.

Im Laufe der letzten 8 Jahre habe ich viele Methoden und Tricks entwickelt, wie ich das einzelne Kind dabei unterstützen kann, auf den Schnuller zu verzichten. Je nach Entwicklungsstand des Kindes gebe ich ihm den Spielraum den es braucht, und bestimme einen Rahmen, damit das Kind altersgerecht lernt, auf den Schnuller zu verzichten, ohne den Verlust als schmerzhaft zu empfinden. 

Und das ist wichtig, denn dein Kind beginnt ab 12 Monaten mit der Sprachbildung genauso wie mit der Entwicklung seiner motorischen und kognitiven Fähigkeiten. Der Schnuller soll ein Hilfsmittel sein, das ihm bei kleinen oder größeren Herausforderungen hilft.

Schau dich einmal um: 

  • Wieviele Kinder siehst du im Kinderwagen, Auto oder auf dem Spielplatz mit Schnuller im Mund?
  • Wie lange pro Tag hat dein Kind seinen Schnuller im Mund?
  • Wie sehr drückt der Silikonsauger auf den Kiefer?

Unterstütze dein Kind in seiner Entwicklung und setze den Schnuller altersgerecht ein. So kann es sich entwickeln und gibt ihn selbstbewusst ab, wenn es so weit ist. 

So kann ich dir helfen:

In drei persönlichen Gesprächen besprechen wir gemeinsam:

  • wie eure persönliche Situation gerade aussieht und was dein dringendes Problem ist,
  • wie du eure eigenen Regeln entwickelst,
  • wie du sie mit deinem Kind kommunizierst und
  • mit welchen Herausforderungen du selbst dabei konfrontiert wirst.

Die Termine zu den einzelnen Video-Gesprächen vereinbaren wir beide individuell. Es ist von Vorteil, wenn du dich auf die Termine konzentrieren kannst und sie nicht “dazwischenquetschen” musst. 

Neben diesen regelmäßigen Gesprächen stehen wir beide in einem engen Email-Kontakt. Du kannst mich jederzeit anschreiben und mir deine aktuelle Herausforderung beschreiben. So kann ich dich immer unterstützen und dir schnell bei akuten Problemen helfen.

Was bringt dir dieses Coaching?

Eine Angewohnheit zu ändern ist nie leicht. Das Gehirn achtet darauf, dass wir jede gewohnte Handlung auch wirklich einhalten. Änderungen werden nur widerwillig akzeptiert. Mit Geduld, Konsequenz und Verständnis begleitest du dein Kind durch seine erste Herausforderung. 

Durch die 6-teilige Video-Serie (Eintragung auf der Startseite mögich) weißt du bereits, warum es wichtig ist, den Schnuller bewusst einzusetzen und ihn nicht unkontrolliert deinem Kind anzubieten. 

Dieses Coaching bringt dir Klarheit und hilft dir, meine Tipps in eurem Alltag umzusetzen, damit dein Kind gesund und frei wachsen und sich entwickeln kann.

Gibt es Garantien?

Na klar. Solltest du nach dem ersten Gespräch nicht überzeugt davon sein, dass ich dir helfen kann, kannst du von dem Angebot zurücktreten. Du erhältst in diesem Fall den ganzen Betrag zurück.

JETZT GRATIS VIDEOREIHE SICHERN!

Schnuller los werden - so geht's!

Sichere dir jetzt meine kostenlose 6-teilige Videoreihe in dem du alles rund um das Thema Schnuller erfährst!

Sabine Lüders

Eltern-Kinder-Coach

Trage hier deine Kontaktdaten ein und erhalte meine Einschlaftipps!

You have Successfully Subscribed!